Stadt Oschersleben (Bode)

Die mehr als 1000-jährige Geschichte Oscherslebens ist aufgrund der Lage mitten in der Magdeburger Börde und der fruchtbaren Schwarzerdeböden eng mit der Landwirtschaft verknüpft.
In Oschersleben entdecken Sie ein vielfältiges touristisches Angebot. So können Sie bei einem ausgiebigen Spaziergang durch Oschersleben einige schöne Bauten aus unterschiedlichen Epochen kennenlernen. Die Burg Oschersleben beispielsweise wurde Anfang des 13. Jahrhunderts das erste Mal urkundlich erwähnt, ist aber vermutlich deutlich älter. Sie diente damals zur Sicherung eines Übergangs über ein damaliges zwei Kilometer breites Sumpfgebiet. Mitte des 16. Jahrhunderts erneuerte man die Burg und erweiterte sie Richtung Stadt. So entstand ein Wohnhaus im Renaissancesstil, das sogenannte Schloss. 1896 wurde das Schloss weitestgehend abgetragen und als Speicher neu errichtet. Heute ist neben dem Speicher noch der Treppenturm erhalten. In der jüngsten Vergangenheit sanierte die Stadt Oschersleben die Burg umfassend und mit viel Liebe. So wird die Burg jetzt teilweise als Wohnraum genutzt, auf dem Gelände befinden sich einige Wohn- und Geschäftshäuser und eine Tierarztpraxis. Auch das Stadt- und Landesarchiv hat hier einen neuen Platz gefunden und ein großer Festsaal kann für Feierlichkeiten oder Seminare genutzt werden Die Burg ist damit wieder zu einem Anziehungs- und Lebensmittelpunkt der Stadt geworden und hat dadurch eine nachhaltige Aufwertung erfahren.

Weitere interessante Bauwerke sind die neugotische Nikolaikirche von 1881 und das barocke Rathaus Oschersleben von 1691.

Wollen Sie auf Ihrem Spaziergang mehr über die Stadtgeschichte erfahren, dann buchen Sie am besten einen Rundgang mit dem Stadttorwächter, der Sie ins Mittelalter Oschersleben begleitet.

Tierfreunde werden sich im ganzjährig geöffneten Wiesenpark wohlfühlen. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er entlang des Flusses Bode als Erholungspark angelegt. Seit 1979 ist er Tierpark und Heimat für viele heimische, aber auch andere Tiere. Wildschweine, Heidschnucken und Pferde fühlen sich hier genauso wohl wie Papageien, Lamas und Stachelschweine. Im Streichelzoo können Kinder Tiere hautnah erleben. Wer eine Pause braucht und sich stärken möcht, geht am besten in die Waldschänke. Die Kinder können inzwischen auf dem benachbarten Abenteuerspielplatz toben.

Über die deutsche Landesgrenze hinaus bekannt ist Oschersleben bei Motorsportfans. Die Motorsport Arena vor den Toren der Stadt ist das Aushängeschild Oscherslebens. Fans schätzen den Arenacharakter der nördlichsten Rennstrecke Deutschlands. Der spezielle Bau der Tribünen bringt die Zuschauer hautnah an das Geschehen heran. Viele nationale und internationale Rennen für Auto und Motorrad sowie zahlreiche andere Veranstaltungen wie zum Beispiel das jährliche Opeltreffen locken jedes Jahr eine große Zahl an Besuchern in die Arena. Auf der Kartbahn können alle Motorsportbegeisterten ihr eigenes Rennerlebnis genießen. Und wer gar nicht mehr nach Hause möchte, kann direkt an der Rennstrecke übernachten – wahlweise im Hotel oder auf dem Campingplatz direkt auf dem Arenaareal.

Menü schließen