Wandern im Lappwald

Marienborner Rundweg

Marienborner Rundweg

RW26

Ein idyllischer Rundweg, der Sie entlang der Sehenswürdigkeit im Wallfahrtsort Marienborn führt.

Die Wanderung im Überblick

Rundwanderung
Beschaffenheit
Asphalt ca. 20%, Schotter ca. 80%, Pfade ca. 0%

mittel

9,1 km

130 hm

Das erwartet Sie auf dieser Wandertour

Ursprünglich veröffentlicht auf www.elm-freizeit.de

Start der Wanderung ist im historischen Ortskern von Marienborn, der mit Kloster, Kirche St. Marien, Schloss, Pfarrhaus, Brauerei und Orangerie sehr beeindruckend ist. Die Wanderung führt Sie anschließend zu weiteren Sehenswürdigkeiten in der Region. Die Quelleder Wirpke am Bullerspring ist Quellheiligtum und Kirchberg der Wüstung Twelven.

Am Hufeisen, einer 1751 angelegten Aussichtsplattform, hat sich am 05. April 1854 Hans von Veltheim erschossen. Der Rodenberg ist seit 1886 ein trigonometrischer Punkt erster Ordnung und dient der Vermessung der Erdoberfläche.

Am Sühnekreuz aus dem 15. Jahrhundert sollen einst drei Frauen einen Aufseher erschlagen haben, der sie ständig peinigte.

Laden Sie Ihre Freunde zu dieser Wanderung ein!

Weitere Wanderrouten im Elm-Lappwald

Großer Bad Helmstedt Rundweg
Rundwanderung
leicht
7,3 km
100 hm
Herzberg-Rundweg
Rundwanderung
leicht
2,8 km
80 hm
Archäologisch historischer-Rundweg
Rundwanderung
mittel
11,8 km
200 hm
Großer Streitholz-Rundweg
Rundwanderung
mittel
13,3 km
200 hm

Lappwaldgeschichten mit Dominik Bartels

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Stream startet am Donnerstag, 23. April um 19.00 Uhr!