Die Velpker Schweiz

Ursprüngliche Wildlandschaften nur zwei Gehminuten von Velpke entfernt

Wenn die Natur sich das zurückholt, was ihr einst gehörte, entstehen wilde und ursprüngliche Landschaften. Solch eine Landschaft ist das Naturschutzgebiet Velpker Schweiz bei Velpke.

Adresse & Kontakt

An der Prügeleiche 3-1,
38458 Velpke

Im nördlichen Teil des Landkreises Helmstedt in der Samtgemeinde Velpke befindet sich das ehemalige Steinbruch- und Kiesabbaugelände „Velpker Schweiz“. Seit dem Jahr 1640 wurde hier der Velpker Räth-Sandstein in zahlreichen Steinbrüchen abgebaut und diente zunächst zur Wiederherstellung zerstörter Gebäude nach dem 30-jährigen Krieg und später dann zur Errichtung repräsentativer Bauten in der Region. Hierzu gehören beispielsweise der Kohlmarktbrunnen oder das Gebäude der Technischen Universität, beides in Braunschweig. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde ein Großteil der Steinbrüche mangels Wirtschaftlichkeit stillgelegt, auch der bis heute verbliebene kleine Restteil des Steinbruch steht vor der Schließung.

Die aufgegebenen Steinbrüche haben sich in den vergangenen Jahrzehnten mit Wasser gefüllt, da der Grundwasserspiegel nicht mehr künstlich abgesenkt werden musste. So konnte sich eine wunderbare Folgelandschaft entwickeln, die aufgrund des spannenden Wechsels von Hügeln und Tälern, Wasser, Wald und Röhricht als „Velpker Schweiz“ bezeichnet wird. Seit dem Jahr 1969 ist die Velpker Schweiz als Landschaftsschutzgebiet deklariert.

Und noch eine weitere geologische Besonderheit lässt sich in der Velpker Schweiz entdecken. Am westlichen Ufer des sogenannten „Kuhlochs“ befindet sich zwei Meter über dem Wasserspiegel eine 100 Quadratmeter große Klippe. Auf diesem Plateau finden sich sehr gut erhaltene Spuren der letzten Eiszeit vor etwa 200.000 Jahren: die Gletscherschrammen. Sie stellen in Niedersachsen eine einzigartige historische Besonderheit dar und stehen unter Naturschutz. An ihnen erkennen Besucher die Richtung, in die sich das Eis vorgeschoben und später wieder zurückgezogen hat.

Wandern in der Velpker Schweiz

Machen Sie sich selbst ein Bild von dieser eindrucksvollen Landschaft und besuchen Sie den FEMO-Geopfad mit der ganzen Familie. Der Pfad beginnt am Sportplatz in Velpke, ist zwei Kilometer lang und erfordert festes Schuhwerk. Den Kinderwagen lassen Sie besser im Auto. Machen Sie im Herbst unbedingt an der Aussichtsplattform Rast, die dann eine günstige Gelegenheit bietet, viele Wasservögel während ihres Herbstzuges zu beobachten

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram

Ähnliche Ausflugsziele im Elm-Lappwald

Schlosspark Harbke
Der Lappwaldsee
Tierpark Essehof
Bad Helmstedt

Lappwaldgeschichten mit Dominik Bartels

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Stream startet am Donnerstag, 23. April um 19.00 Uhr!

Broschüre anfordern

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden