Wandertouren im Elm-Lappwald

Wandern im
Naturpark Elm-Lappwald

Zu Fuß über Stock und Stein im Naturpark Elm-Lappwald – unsere Themenwege bieten Wanderspaß für die ganze Familie. Ob nun über den Elfenpfad oder durch alte Steinbrüche, überall gibt es etwas zu entdecken! Und ganz egal wie fit Sie sind, wir haben die passende Wandertour für Sie!

Haben Sie Fragen zu unseren Wanderrouten? Unser Team steht Ihnen gerne zur Seite!

Finden Sie Ihre Wanderroute durch den Elm-Lappwald

Art der Wanderung
Anspruch der Wanderung
Mit Stempelstation
Länge
1km75km
Wald
Geopfad Velpker Schweiz
Rundwanderung
mittel
7,7 km
120 hm
Geopfad Heeseberg
Rundwanderung
leicht
3,7 km
110 hm
Geopfad Asse
Rundwanderung
mittel
7,2 km
200 hm
Streifzug durch Helmstedts Universitätsgeschichte
Rundwanderung
leicht
7,5 km
130 hm
Großer Nord–Süd–Rundweg
Rundwanderung
mittel
12,2 km
210 hm
Ratsholz Rundweg
Rundwanderung
leicht
6,4 km
110 hm
Akustischer Stadtspaziergang durch Königslutter am Elm
Zielwanderung
leicht
1,1 km
30 hm
Steinkuhlen Rundweg
Rundwanderung
leicht
4,4 km
130 hm
Pottburger Rundweg
Rundwanderung
leicht
5,6 km
90 hm
Marienborner Rundweg
Rundwanderung
mittel
9,1 km
130 hm
Heidberg-Rundweg
Rundwanderung
leicht
5,1 km
30 hm
Grube Prinz Wilhelm Rundweg
Rundwanderung
leicht
4 km
40 hm

Wandern zwischen Helmstedt, Schöningen und Königslutter

Von A wie Abt-Fabricius-Weg bis W wie Waldfrieden-Rundweg – wer rund um die Städte Helmstedt, Königslutter und Schöningen den Naturpark Elm-Lappwald zu Fuß genießen will, findet hier die passenden Wanderrouten. Suchen Sie sich eine Wanderroute ganz nach Ihrem Geschmack und Ihrem Fitnesslevel aus. Als Wandertour für Familien empfehlen wir beispielsweise den Elfenpfad in Langeleben. Diese kurze Wanderung ist ideal, um den Tag nach einem Ausflug in ein Museum oder einen Tierpark ausklingen zu lassen. Mit etwa einem Kilometer Länge und der Chance, hinter jedem Baum ein mystisches Wesen zu entdecken, bietet der Rundweg auch Spaß für die kleinsten Abenteurer.

Eine besonders geschichtsträchtige Wandertour finden Sie mit dem paläon-Weg in Schöningen. Neben dem Forschungszentrum Schöninger Speere ist auf dieser Runde auch der über vier Meter hohe Waldelefant am Elmhaus ein Anziehungspunkt. Die pflanzenfressenden Riesen waren vor rund 300.000 Jahren hier am Elm unterwegs. Im Karl-May-Tal kann der Wanderer dann hautnah erfahren, wie der Homo heidelbergensis in unserer Gegend gelebt haben könnte. Die Tour bietet aber auch einen Einblick in die jüngere Geschichte der Region Elm-Lappwald. Am Tagebauinformationspunkt im Helmstedter Revier erfahren Sie alles zur Bergbaugeschichte der Region um Helmstedt und Schöningen. Wer die etwas mehr als acht Kilometer umfassende Wanderung nicht in einem Stück gehen will, der kann sie auch wunderbar in zwei Tagestouren teilen. So können Sie auch mit kleineren Kindern einen interessanten Streifzug durch die Geschichte der Region und die Natur des Elms unternehmen.

Wenn Sie es lieber sportlich mögen, ist der Eulenspiegel-Rundweg eine gute Wahl. Auf 21 Kilometern mit mehr als 300 Höhenmetern nimmt Sie diese Tageswanderung zwischen Schöppenstedt und Tetzelstein mit auf eine Reise in die Welt des Till Eulenspiegel. Auf dem Weg zum Tetzelstein erhaschen Sie bei gutem Wetter einen Blick auf den Brocken. Die Waldgaststätte Tetzelstein lädt zu einer ausgiebigen Pause und zur Stärkung ein. Entlang des Wegs garantieren viele Stationen aus dem Leben Till Eulenspiegels eine unterhaltsame und kurzweilige Wanderung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und tolle Erlebnisse auf unseren Wandertouren im Naturpark Elm-Lappwald.

Lappwaldgeschichten mit Dominik Bartels

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Stream startet am Donnerstag, 23. April um 19.00 Uhr!